Fazit Kroatien

Kroatien hat uns gut gefallen!

Die Straßen sind zu 95% absolut top, im Schnitt besser ausgebaut und gepflegt als in Deutschland. Lediglich in machen Kommunen gibt es schlechte Straßen und Schlaglöcher. Die Küstenstraße zu fahren ist ein Traum: der Straßenzustand ist fast durchweg super, die Aussichten grandios, es hat relativ wenig Verkehr. Man sollte oder muss sich allerdings Zeit nehmen: sehr oft ist das Tempolimit 50, 60 oder 70 km/h – das passt aber auch sehr gut zum entspannten Cruisen und man sieht viel von der Umgebung. Auf der mautpflichtigen Autobahn waren wir nur kurz unterwegs, auch die war top ausgebaut.

Einkaufen ist an 7 Tagen die Woche möglich, oft bis 21 Uhr. Neben vielen kleinen Geschäften gibt es die großen Supermärkte von Konzum, Plodine, Thommy, Kaufland, Spar und Lidl. Letzterer hat auch viele kroatische Produkte und Spezialitäten zum gewohnt günstigen Lidl-Preis. Bei den großen Konzumfilialen gibt es eine Grilltheke, dort kann man günstig lecker gegrilltes Spanferkelfleisch und anderes kaufen. Kroaten lieben offensichtlich Spanferkel, überall an den Straßenrestaurants werden diese gegrillt und mehr oder weniger dekorativ angeboten. Bei Konzum schmecken die aber, wie gesagt, auch sehr lecker. Cevapcici ist an jeder Ecke und bei jedem Fleischer zu bekommen. Wie haben davon etliche mit Ayvar vertilgt, das gehört zu Kroatien einfach dazu! Die Drogeriekette DM ist in Kroatien gut vertreten, auf den Vorrat unserer liebsten DM-Produkten hätten wir also verzichten können. Den Heimwerkermarkt Bauhaus gibt es auch hier. Wir waren in einer Filiae bei Zadar, um einen neuen Sonnenschirm und ein paar Kleiderhaken für den Bus zu kaufen. Der Baumarkt war vom Feinsten und größer als alles, was wir bisher in Deutschland gesehen haben. Die Preise sind beim Einkaufen ungefährt die gleichen wie in Deutschland. Manches ist einen Tick teurer, manches etwas günstiger.

Internet hatten wir über unsere deutschen Mobilfunkverträge bei O2 und Klarmobil (dort im Telekom-Netz) immer, bei O2 zu 95% mit LTE, bei Klarmobil ab und zu mal nur 3G oder Edge. In allen Cafés und Bars sowie auf den Campingplätzen gibt es Internet, dort machten wir manchmal unsere Updates oder laden Fotos für den Blog hoch etc. Das WLAN ist allerdings oftmals sehr langsam. Drum nutzen wir in erster Linie meinen O2-Vertrag, da habe ich 10 GB pro Monat frei mit LTE und anschließend Flat mit bis zum 1 MBit. Das gilt Dank EU-Roaming auch in Kroatien. Im April kamen wir mit den 10 GB knapp hin.

Die Verständigung ist immer in Englisch und oft in Deutsch möglich. Ich versuche immer, ein paar Worte der Landessprache zu lernen, mit kroatisch tue ich mich aber schwer, ich kann mir einfach nichts merken. Mehr als Dobar dan! (Guten Tag) und Hvala (bitte) blieben nicht in meinem Kopf. Da man aber überall mit Englisch oder Deutsch hinkommt, wird man auch ein wenig bequem.. 😉

Freies Stehen bzw. Übernachten im Fahrzeug ist in Kroatien offziell verboten. Wird aber wohl toleriert, wir haben die meiste Zeit ‚frei‘ übernachtet, dabei schauen wir aber wie immer, dass wir niemanden stören: eine Markise zum Ausfahren haben wir sowieso nicht, die Campingstühle stellen wir gegebenfalls an den Strand und nicht direkt neben das Fahrzeug – es sei denn, wir sind wirklich in der Pampa, wo es niemanden stört. So machen es auch viele andere. Für uns ist es auch immer erste Pflicht, den Platz mindestens genauso sauber zu verlassen, wie wir in angetroffen haben. Oft räumen wir Müll in der Umgebung weg.

Was fällt mir sonst noch ein? Der Cappuccino in Kroatien hat absolute Italien-Qualität – also 1a mit Sternchen – und kostet meist 10 oder 12 Kuna, das sind 1,35€ – 1,60€. Außerdem bekommt man in der Regel ungefragt ein Glas Wasser dazu, top!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s